Hochzeitstag


Als offizieller Hochzeitstag gilt der Tag der standesamtlichen Trauung. Meist findet die [standesamtliche Trauung->standesamt] an einem Donnerstag statt, die [kirchliche Trauung->kirchliche-trauung] am Samstag, zwei Tage später. Viele Brautpaare entscheiden sich für einen leicht zu merkenden Hochzeitstag oder eine „Schnapszahl“. So war der 09.09.2009 ein sehr beliebter [Hochzeitstermin->hochzeitstermine] und auch in Zukunft werden viele Brautpaare an solch besonderen Tagen den Bund fürs Leben schließen.

Stressfrei durch gute Planung

Ihr Hochzeitstag ist ein sehr aufregender Tag, der meist bis tief in die Nacht dauert. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und den Tag möglichst stressfrei zu gestalten, bedarf es einer umsichtigen Planung. Meist sind es die Bräute, die sich ausgiebig um die Organisation ihres Hochzeitstages kümmern. Sie lesen Bücher, beraten sich mit ihren Freundinnen oder klicken sich durch die [Hochzeits-Ratgeber->hochzeitsratgeber] im Internet.

Planer für den Hochzeitstag: Der Hochzeitskalender

Sehr nützlich für die Planung des großen Tages ist ein [Hochzeitskalender->hochzeitskalender] im Handtaschenformat. Diesen kann die zukünftige Braut ständig mit sich tragen und bei Bedarf Infos nachlesen oder ergänzen. So kann Sie sicher sein, in dieser turbulenten Zeit nichts Wichtiges zu vergessen. Auch zusätzliche [Checklisten->hochzeit-checkliste] – wie z. B. der Location-Guide – helfen bei der Umsetzung der Organisation für den Hochzeitstag. Männer planen im allgemeinen auch sehr gerne ihren Hochzeitstag, tun dies aber am liebsten mittels passender Software am Computer.