Brautkleid


Ob bodenlang in schneeweiß, elegant in champagner oder extravagant in dunkelrot: beim Brautkleid und der zugehörigen Brautausstattung sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Schön ist, was gefällt! Ganz gleich, für welche Farbe und welches Modell Sie sich entscheiden – es sollte Ihren Typ unterstreichen und Sie sollten sich darin wohl fühlen!

Viele Bräute träumen von einem exquisiten Brautkleid, ganz in Weiß, mit Schleier und eventuell sogar einer Schleppe. Andere wiederum bevorzugen einen eher schlichten Stil. Der individuelle Geschmack ist eben verschieden. Wichtig ist nur, dass sich jede Braut in dem von ihr gewählten Outfit, speziell dem Brautkleid, wirklich wohl fühlt und dass es zu ihrem Typ passt.

Oft wird im Zusammenhang mit der Hochzeit vom schönsten Tag des Lebens gesprochen und es stimmt auf jeden Fall, dass die Hochzeit ein besonderes Ereignis im Leben jedes Menschen ist. Deshalb möchten Braut und Bräutigam diesen speziellen Tag auch mit einer festlichen Bekleidung würdigen.

Das Angebot an Brautkleidern ist enorm. Die Braut kann im Internethandel oder in zahllosen Modeboutiquen fündig werden und das perfekt zu ihr passende Hochzeitskleid kaufen.

Brautkleider unterscheiden sich nicht nur farblich voneinander, sondern vor allem auch im Schnitt. Das schmal geschnittene Kleid ist besonders für schlanke Frauen geeignet, weil es die Figur betont und eng anliegt. Es verläuft in gerader Linie vom Oberteil bis zum Rock und wirkt sehr elegant, dabei aber auch schlicht. Wer es etwas aufwändiger mag, kann sich für ein Modell entscheiden mit figurbetontem Oberteil und weit schwingendem, ausladendem Rock. Ein solches Prinzessinnenkleid ist sehr oft mit zahlreichen Stickereien versehen oder mit Perlen besetzt.

Auch hinsichtlich der Kleiderlänge besteht große Vielfalt. Traditionellerweise bevorzugen viele Bräute ein langes Hochzeitskleid, doch auch moderne, kurze Brautkleider sind begehrt.

Kopfzeile zu Brautkleid