Brautausstattung


Neben dem Brautkleid, dem Schleier und den Brautschuhen umfasst eine komplette Brautausstattung noch weiteres Zubehör. So sollten Sie beim Kauf Ihrer Hochzeitsausstattung auch an Accessoires wie Kopfschmuck, Dessous, Schmuck und Handtasche denken.{br}{br}Vor allem die Brautschuhe sind ein wichtiges Element der Ausstattung für die Braut, außerdem auch der geeignete Kopfschmuck wie Schleier, Hut oder Diadem sowie weitere Accessoires wie Handschuhe, Schmuck und Dessous. Alles, was die Braut für ihren Hochzeitstag benötigt, gibt es in speziellen Brautmodeboutiquen vor Ort oder im Internet.{br}{br} Natürlich wird die Auswahl des Hochzeitskleides besonders reichlich Zeit beanspruchen, doch auch dem Zubehör ist viel Aufmerksamkeit zu schenken, damit die Braut an ihrem schönsten Tag einen perfekten Auftritt hat. Sämtliche Accessoires müssen auf das Brautkleid abgestimmt sein. Wird ein weißes Kleid getragen, müssen auch die Schuhe in der speziellen Farbnuance gewählt werden. Sie können aus Leder bestehen, aber auch andere edle Materialien wie Seide oder Brokat bieten sich für Brautschuhe an. {br}{br}Außer der Optik ist ebenso der Tragekomfort entscheidend. Um den Hochzeitstag durchzustehen, empfiehlt sich ein „Probelaufen“ vor dem Einsatz als Brautschuh. Dem Kopfschmuck kommt im Rahmen der Brautausstattung gleichfalls große Bedeutung zu. Romantische, traditionelle Hochzeitskleider gewinnen noch durch einen schönen [Schleier->] oder ein [Diadem->]. Auch moderne, kurze Kleider erhalten mit einem Kopfschmuck, zum Beispiel einem passenden Hut, den richtigen Pfiff. Brautausstatter halten außer Hochzeitskleidern eine Vielzahl geeigneter Accessoires bereit, damit die Braut perfekt gekleidet ist.